Ausschuss

Der PLANAT-Ausschuss besteht aus fünf Mitgliedern inklusive dem Präsidenten und Vizepräsidenten. Der Ausschuss dient als vorberatendes Gremium, welches bereits Optionen prüft und gewisse Entscheide treffen kann. Der Ausschuss trifft sich drei Mal pro Jahr, in der Regel 1 bis 2 Monate vor einer Plenarsitzung.

 

Mitglieder
Dörte Aller

Dörte Aller

Inhaberin Aller Risk Management GmbH

Werdegang


- seit 2006: Inhaberin ALLER RISK MANAGEMENT

- seit 2015: Geschäftsbereich "Naturgefahren", Schweizerischer Ingenieur- und Archtiektenverein SIA

- 2006-2014: Bereichsleiterin Naturgefahren, Gebäudeversicherung Kanton Zürich

- 2000-2005: Gebietsleiterin Naturgefahren, Interkantonaler Rückversicherungsverband und Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen, Bern

- 1996-1999: Technical Partner Research und Underwriting bei Partner Reinsurance Company, Zürich

-1989-1995: Studium der Meteorologie am Institut für Atmosphärenphysik der Universität Mainz (Diplom Meteorologin)


Verbindungen zu: Schweizerischer Ingenieur- und Architekten Verein SIA (Themenverantwortliche Naturgefahren)

Themen: Naturgefahren-Risikoanalyse, -Risikobewertung, -Risikodialog, -Weiterbildung, Naturgefahrengerechtes Planen und Bauen, Klimawandel

Ausserdorfstrasse 16 8052 Zürich
Gian Reto Bezzola, Vize-Präsident PLANAT

Gian Reto Bezzola, Vize-Präsident PLANAT

Sektionschef Risikomanagement, Gefahrenprävention BAFU

Werdegang:


- Seit 2006: Sektionschef Risikomanagement, Abteilung Gefahrenprävention, Bundesamt für Umwelt BAFU

- 2005: Sektionschef Risikomanagement, Abteilung Naturgefahren, Bundesamt für Wasser und Geologie BWG

- 1998-2005: Leiter Abteilung Flussbau der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie VAW, ETH Zürich

- 1989-1998: Leiter Sektion 1 Flussbau der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie VAW, ETH Zürich

- 1986-1989: Forschungsingenieur an der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie VAW, Abteilung Konstruktiver Wasserbau, Sektion Hochwasserschutzbauten

- 2002: Dr. sc. techn. ETH Zürich

- 1985: Dipl. Bauing. ETH Zürich


Themen: Schutzstrategien zu einem umfassenden Risikomanagement,
Gefahrengrundlagen (Gefahrenkarten, -kataster, Datenmodellierung, Vermessung der Fliessgewässer von gesamtschweizerischem Interesse), Grundlagen zur Berücksichtigung der Gefahrensituation bei raumwirksamen Tätigkeiten, Ereignisanalysen, Grundlagen für Notfallkonzepte und Krisenbewältigung

Bundesamt für Umwelt 3003 Bern
Bernard Biedermann

Bernard Biedermann

Directeur technique Nivalp SA Nivalp SA

Werdegang:

- Depuis mai 2000: directeur technique du bureau Nivalp SA (anciennement Patrick Chevrier SA)

- Depuis 1991: employé chez Patrick Chevrier SA à Grimisuat comme ingénieur forestier

- 1985-1991: Diplôme à I’EPF de Zurich, section forestière


Liens : SIA, Société forestière suisse

Thèmes : protection et prévention contre les dangers naturels (mesures techniques et biolo-giques), études d’impact sur l’environnement, aménagement du territoire

Rue des Grandchamps 18 1971 Grimisuat
Bruno Spicher, Präsident PLANAT

Bruno Spicher, Präsident PLANAT

Unternehmensinhaber Risk Agent GmbH

Werdegang:


2020 - heute: Geschäftsführer Risk Agent GmbH

2018 - 2020: Leiter Rückversicherung Allianz Suisse

2011 – 2018: Leiter Unternehmensversicherung Allianz Suisse

2010 – 2011: Leiter Region Mitte Firma Kessler & Co. AG (Versicherungsbroker)

2009 - 2011: Präsident des Schweizerischen Pools zur Versicherung von Nuklearrisiken

2006 – 2010: Leiter Unternehmensgeschäft der Schweizerischen Mobiliar

2004 - 2010: Mitglied Vorstand Sicherheitsinstitut

2000 - 2010: Präsident Kommission Sachversicherung des Schweizerischen Versicherungsverbandes (SVV)

2000 - 2010: Mitglied Elementarschaden-Kommission des SVV

1994 - 2006: Hauptsitz der Schweizerischen Mobiliar

1981 - 1993 Generalagenturen der Schweizerischen Mobiliar


Verbindungen: Schweizerischer Versicherungsverband (SVV), Vereinigung Kantonaler Gebäude-versicherungen (VKG)

Themen: Risiko-Management, Risikoberatung (Prävention, Intervention, Wiederherstellung), Versicherbarkeit von Naturgefahren (Modellierungen, verfügbare Kapazitäten, Preisberechnun-gen), Haftpflicht rund um den Umgang mit Naturgefahren, Massnahmenprogramm Erdbeben-vorsorge Schweiz.

Risk Agent GmbH Mythenstrasse 14 CH-8308 Illnau
Markus Wyss

Markus Wyss

Kreisoberingenieur

Werdegang:


- Seit 2001: Mitglied der Arbeitsgruppe Naturgefahren des Kantons Bern

- Seit 1999: Kreisoberingenieur Berner Oberland beim Tiefbauamt des Kantons Bern

- 1997 - 1999: Dozent an der Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau

- 1994 - 1999: Projektleiter/Abteilungsleiter Brückenbau bei Emch + Berger AG, Bern

- 1989 - 1994: Projektingenieur bei Wiss, Janney, Elstner Ass. Inc., Northbrook, IL, USA

- 1988: Dipl. Bauingenieur ETH Zürich

- 1985: Dipl. Bauingenieur HTL Brugg-Windisch


Verbindungen zu: Bundesamt für Umwelt BAFU, Abt. Gefahrenprävention; Kantonale Arbeitsgruppe Naturgefahren Bern; Kantonales Führungsorgan Bern, Regionale Führungsorgane Berner Oberland

Themen: Schutz der Strasseninfrastruktur vor Naturgefahren, Gefahrenkarten (erarbeiten bis anwenden in Ortsplanungen, bei Bauvorhaben), Hochwasserschutz (Gefahrengrundlagen, planen und realisieren von Hochwasserschutzprojekten); Intervention bei Naturgefahrenereignissen

Tiefbauamt des Kantons Bern Oberingenieurkreis I Schorenstrasse 39 3645 Gwatt (Thun)