OWARNA-Schlussbericht 2007 und Folgebericht 2010

Der Bundesrat beauftragte in seinem Beschluss vom 30. Mai 2007 das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und das Eidgenössische Departement des Innern (EDI), einen Schlussbericht über die Umsetzung der OWARNA-Massnahmen BCM (Massnah-me 1a) und GIN (Massnahme 3) vorzulegen, in welchem der Ressourcenbedarf für die Warnung und Alarmierung sowie die Regelung der Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen zum Entscheid vorzulegen sei.


 

> OWARNA-Bericht (deutsch; 2005)

 

> Rapport OWARNA (français; 2005)

 

 

OWARNA-Folgebericht (deutsch; 2010)

 

Rapport de suivi-OWARNA (français; 2010) 

 

 

> Link zur Medienmitteilung des BAFU