PLANAT (2011)

Risikokonzept für Naturgefahren

PLANAT-Projekt A1.1


 


Der vorliegende Leitfaden zeigt die Anwendung des Risikokonzeptes für die in der Schweiz auftretenden Naturgefahrenprozesse. Er soll in Zukunft als Nachschlagewerk für das Vorgehen bei einer risikobasierten Massnahmenplanung und Massnahmenbewertung vor dem Hintergrund des integralen Risikomanagements dienen. Der Bericht besteht aus einem Einleitungsteil, einem Teil A und einem Teil B. Im Teil A wird das Risikokonzept prozessübergreifend vorgestellt. Im Teil B wird die Anwendung des Konzeptes auf die Prozesse Lawine, Hochwasser, Murgang, Sturz, spontane und permanente Rutschung, Erdbeben, Sturm, Hagel und Hitzewellen anhand je eines Fallbeispiels erläutert.

 

Einleitung:

Risikokonzept für Naturgefahren (deutsch, Gesamtdokument ~10 MB)

Guide du concept de risque (français)

Piano di gestione dei rischi per pericoli naturali (italiano)

 

 

 

Teil A: