Bruchformen

  1. Rotationsanbruch in zertrümmertem Felsmaterial ohne klare Struktur
  2.  
  3. Translationsanbruch in Fels mit klar strukturierten Diskontinuitäten (Schichtflächen, Schieferung)
  4.  
  5. Keilanbruch in Fels entlang von zwei sich schneidenden Diskontinuitätsflächen, sogenannte „Prismen“
  6.  
  7. Kippbewegung (Hakenwurf) in Festgestein mit steil abfallenden Trennflächen