BAFU (2010)

Naturgefahren-Risikomanagement entlang von Verkehrswegen in den Alpen

Im Rahmen einer länderübergreifenden Kooperation, an der sich Österreich, Frankreich, Italien, Slowenien und die Schweiz beteiligen, wird das Projekt PARAmount durchgeführt. Es wurde 2009 gestartet, dauert bis 2012 und gilt den Verkehrswegen im Alpenraum, die heute schon durch Naturgefahren bedroht sind und die angesichts des Klimawandels künftig noch stärker gefährdet sein dürften. Im Rahmen dieses internationalen Erfahrungsaustauschs sollen bessere und nachhaltige Schutzstrategien ausgearbeitet werden. Dabei geht es in erster Linie darum, bereits existierende Methoden und Hilfsmittel an die speziellen Anforderungen im Alpenraum anzupassen und in geeigneter Form den lokalen oder regionalen Gremien zur Verfügung zu stellen.


Naturgefahren-Risikomanagement entlang von Verkehrswegen in den Alpen (deutsch)

 

 

Natural Hazard Risk Management along Transport Routes in the Alps (english)