AdaptAlp (2009)

Anpassungen an den Klimawandel im Alpenraum


 

Der extrem heiße Sommer 2003, der in vielen Regionen zu Dürre, Felsstürzen und einem beschleunigten Gletscherrückgang geführt hat, die Hochwasserereignisse in den Bayerischen Alpen im Jahr 2005 und die sich häufenden Nachrichten über Naturgefahren wie z. B. Hangrutschungen und Murenabgänge sind nur einige Beispiele für die Konsequenzen klimatischer Veränderungen im Alpenraum. Es gilt: Klimawandel findet statt und die Auswirkungen können mitunter gefährlich sein!

 

Allen Prognosen zufolge werden negative Auswirkungen des Klimawandels für den Alpenraum nicht mehr zu verhindern sein. Doch was bedeutet dies konkret? Welche Veränderungen werden erwartet? Welche Gefahren drohen? Wie können wir angemessen darauf reagieren? Welche Anpassungsmaßnahmen sind notwendig und realistisch?

 

PDF (deutsch)

PDF (français)

PDF (italiano)