BWG (2001)

Hochwasserschutz an Fliessgewässern

Wegleitungen des BWG


 

Bach- und Flusskorrektionen haben in der Vergangenheit entscheidend dazu beigetragen, dass sich grosse Gebiete der Schweiz überhaupt wirtschaftlich entwickeln konnten. In jüngster Zeit ist die Hochwasserschutzpolitik neu ausgerichtet worden. Insbesondere die Unwetter 1987 bestätigten, dass es einen absoluten Schutz vor Hochwasser nicht gibt. Sie führten zum Überdenken des Hochwasserschutzes: Soll dieser nachhaltig sein, muss eine Raumnutzung angestrebt werden, die auf die vorhandenen Naturgefahren Rücksicht nimmt und die Eingriffe minimiert.

 

PDF (deutsch)

PDF (français)

PDF (italiano)

PDF (english)