Hauseigentümer

Objektschutz Lawinengefahr
Objektschutz Hochwasser

Medienbilder vergangener Ereignisse zeigen, dass die Gewalt der Natur dort am verheerendsten ist, wo sie auf Siedlungen und Wohnraum trifft. Immer wieder werden Häuser und Infrastrukturen durch die Einwirkung von Wasser, Gestein und Schnee zerstört oder beschädigt. Nebst dem primären Schutz von Menschenleben ist es ein erklärtes Ziel der Naturgefahrenstrategie solche Schäden zu vermeiden oder -mindern.

 

Den Hauseigentümern wird hierbei ein grosser Teil der Verantwortung übertragen. Anhand von Gefahrenkarten und in Zusammenarbeit mit Versicherungen muss eruiert werden, auf welche Weise das Eigenheim vor Ereignissen wie Murgängen, Hochwasser, Lawinen, Erdbeben, etc. geschützt werden kann.

 

Die Plattform Naturgefahren PLANAT sieht ihren Beitrag in einer Vernetzungs- und Koordinationsfunktion von Hauseigentümern mit zuständigen Fachstellen von Behörden, Wirtschaft und Wissenschaft. Wege und Möglichkeiten zur Beantwortung folgender Fragen werden hier aufgezeigt:

Die Website Schutz-vor-Naturgefahren.ch gibt Gebäudeeigentümern nützliche Hinweise zum Umgang mit und zum Schutz vor Naturgefahren.