4. Juli - 22. Oktober 2017

Ausstellung "Pegelstand"

diverse Standorte Drei-Seen-Land


Dieses Jahr ist es 150 Jahre her, seit das eidgenössische Parlament fünf Millionen Franken für die erste «Correction der Juraseen» bewilligt hat. Der Entscheid im Jahr 1867 war der Start eines grossen Wasserbauprojekts, das die Landschaft in den Kantonen Bern, Freiburg, Neuenburg Solothurn und Waadt bis heute prägt.

 

Zusammen mit den Bundesbehörden feiern die fünf an der Juragewässerkorrektion beteiligten Kantone das Jubiläum. Eine Wanderausstellung unter dem Titel «Pegelstand» blickt zurück auf die Pionierleistung und informiert über die aktuellen Herausforderungen. Sie ist vom 4. Juli bis 22. Oktober 2017 an neun Orten zu sehen:

 

- 4.-16.7.2017 Yverdon-les-Bains
- 18.-23.7.2017 Estavayer-le-Lac
- 25.7.-7.8.2017 Neuenburg 
- 8.-20.8.2017 Murten
- 22.-27.8.2017 La Neuveville
- 29.8.-10.9.2017 Büren an der Aare
- 13.-14.9.2017 Hagneck Flusskraftwerk
- 16.-24.9.2017 Biel
- 26.9.-8.10.2017 Solothurn
- 10.-22.10.2017 Olten

 

Mehr Informationen